Datenschutz

Datenschutz

Stadt- und Sporthallen GmbH

2. Datenschutz-Information

Unser Unternehmen legt höchsten Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung dieser Daten durch uns erfolgt streng nach den Datenschutz-Bestimmungen. Das sind die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und andere Rechtsvorschriften.

Die DSGVO verpflichtet uns, Ihnen die nachfolgenden Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten zu geben.


2.1. Allgemeines

Allgemeine Nutzung der Website

Durch den Besuch der Website können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) auf dem Server gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu Ihren personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Des Weiteren können Daten auf Ihrem Computer als Nutzer der Website gespeichert werden. Dies erfolgt mit Hilfe kleiner Textdateien, sogenannter Cookies.

Cookies dienen dazu, die Kommunikation über das Internet für Sie zu verbessern. Die Textdateien werden auf Ihrem Computer abgelegt und von Ihrem Browser gespeichert. Die Nutzung der Website wird für Sie dadurch komfortabler gestaltet. Die insgesamt für die Verbesserung der Website erhobenen Daten werden zu anonymisierten Statistiken zusammengefasst, die keinen Rückschluss auf einen individuellen Nutzer zulassen. Sie haben jedoch die Möglichkeit, diese Funktion innerhalb des jeweiligen Webbrowsers zu deaktivieren. In diesem Fall kann es jedoch zu Einschränkungen der Bedienbarkeit unserer Website kommen.


Die Nutzung der Website ist grundsätzlich ohne Registrierung als Nutzer möglich. Es werden keine Software- oder Hardwaretechniken eingesetzt, um Ihre E-Mail-Adresse oder andere personenbezogene Daten erfassen zu können. Personenbezogene Daten wie beispielsweise Vor- und Nachname, Postanschrift oder E-Mail-Adresse werden nur dann erhoben, wenn sie Stadt- und Sporthallen GmbH Hildesheim ausdrücklich und willentlich von Ihnen überlassen werden oder soweit eine solche Erhebung gesetzlich gestattet ist. Um z. B. den auf der Website angebotenen Newsletter abonnieren zu können, eine Online-Bewerbung durchführen zu können, eine allgemeine Anfrage stellen zu können, an Gewinnspielen teilnehmen zu können, dürfen Sie Stadt- und Sporthallen GmbH Hildesheim - nachdem Sie darauf hingewiesen wurden, personenbezogene Daten überlassen. Soweit Sie uns personenbezogene Daten überlassen, werden diese Daten nur zu dem Zweck ihrer Überlassung beispielsweise also um Ihre Anfrage beantworten oder Sie über Ihren Gewinn in einem Gewinnspiel benachrichtigen zu können - genutzt. Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen. Sollten Sie diesbezüglich Fragen haben, wenden Sie sich bitte an info@gastro-soul.de. Nur mit Ihrer Zustimmung können Ihnen aufgrund der überlassenen personenbezogenen Daten Werbeinformationen wie beispielsweise laufende Sonderaktionen in einem unserer Betriebe in Ihrer Nähe zugesendet werden.


2.3. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle ist:

Stadt- und Sporthallen GmbH Hildesheim
Frankenstraße 45
31135 Hildesheim

Mail: info@eventarena-hildesheim.de
Telefon: +49(0)5121 697 77 35

Delf Neumann (Geschäftsführung)

Weitere Einzelheiten finden Sie in unserem Impressum!


2.4. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie unter der nachfolgenden Adresse erreichen und kontaktieren:

Hans-Ulrich Bierhahn
Stadt- und Sporthallen GmbH Hildesheim
Frankenstr. 45
31135 Hildesheim

Email: dsb-gastro-soul@mailbox.org
Tel.: +49 151 22 64 99 45
Download: Public Key


2.5. Wenn Sie sich mit Anliegen an uns wenden

Sie können sich jederzeit mit Anliegen an uns wenden. Sie können das per Telefon, Brief, E-Mail, Fax oder persönlich tun. Außerdem haben wir dafür auf unserer Website (www.eventarena-hildesheim.de) ein Kontaktformular. Wenn Sie uns dabei Daten übergeben, gilt für diese folgendes:

personenbezogene Daten:
- Name, Vorname
- Email-Adresse
- Telefonnummer
- weitere Angaben, die sie uns freiwillig mitteilen

Zwecke der Verarbeitung:
Bearbeitung Ihres Anliegens

Rechtsgrundlage:
Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO

Empfänger der Daten:
- interne Fachbereiche
- Stellen, an die wir die Daten auf Ihren Wunsch weiterleiten

Aufbewahrungsfrist:
Nach der Beendigung der Bearbeitung werden die Daten archiviert. Die Daten im Archiv werden nach 10 Jahren gelöscht.


2.6. Besucher unserer Website

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden automatisch folgende Daten verarbeitet:

personenbezogene Daten:
- IP-Adresse (Internet-Kenn-Nummer Ihres Gerätes)
- Angaben, die Ihr Browser automatisch übermittelt (Betriebs-System Ihres Gerätes, Browser-Name, Browser-Version, letzte aufgerufene Seite)

Cookies:
Es wird nur ein sogenanntes „Session-Cookie“ gesetzt. Dieses ist technisch notwendig. Es wird nach Verlassen unserer Website durch Ihren Browser automatisch gelöscht. Weitere Cookies werden nicht angewendet.

Zwecke der Verarbeitung:
Betrieb der Website, Auswertung von Störungen

Rechtsgrundlage:
Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO

Empfänger der Daten:
keine

Aufbewahrungsfrist:
3 Monate


2.8. Dienstleister und Lieferanten

Die meisten unserer Dienstleister benennen der Stadt- und Sporthallen GmbH Hildesheim einen ihrer Mitarbeiter als Ansprechpartner. Die Kontaktdaten dieser Ansprechpartner werden bei uns wie folgt verarbeitet:

personenbezogene Daten:
- Namen
- Firma, Firmenadresse
- Funktion, Tätigkeit
- Telefonnummer, Faxnummer
- E-Mail-Adresse

Zwecke der Verarbeitung:
Absprachen zu beauftragten Dienstleistungen/Lieferungen

Rechtsgrundlage:
Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO

Herkunft der Daten:
- Mitteilung durch den Ansprechpartner selbst
- Mitteilung durch eine andere Stelle des Dienstleisters/Lieferanten

Empfänger der Daten:
interne Fachbereiche

Aufbewahrungsfrist:
Nach Beendigung der Geschäftsbeziehung werden die Daten archiviert. Die Daten im Archiv werden nach 10 Jahren gelöscht.

Es besteht keine Verpflichtung zur Übermittlung dieser Daten. Für die Dienstleistung/Lieferung ist die Verarbeitung auch nicht zwingend notwendig. Der Aufwand für Absprachen wäre ohne festgelegte Ansprechpartner aber unverhältnismäßig hoch. Außerdem wäre die Gefahr von Missverständnissen sehr groß. Daher besteht ein berechtigtes Interesse an dieser Verarbeitung.


2.9. Bewerber

Bewerber können uns Ihre Bewerbung in Papierform oder als E-Mail schicken. Am besten nutzen Sie das Online-Bewerbungsformular auf unserer Website. Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir folgende Daten von Ihnen:

personenbezogene Daten:
Daten, die Sie mit der Bewerbung schicken

Zwecke der Verarbeitung:
Entscheidung über die Einstellung

Rechtsgrundlage:
- Art. 88 DSGVO i.V.m. §26 BDSG
- Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO (Einwilligung in längere Aufbewahrung der Unterlagen)

Empfänger der Daten:
- interne Fachbereiche

Aufbewahrungsfrist:
- bei Einstellung: 10 Jahre nach Ende Ihrer Tätigkeit bei uns
- bei Ablehnung: 3 Monate nach Ablehnung (wenn Sie nicht einer längeren Aufbewahrung zustimmen)

Die Verarbeitung der Daten ist für die Prüfung einer Einstellung erforderlich. Das Zustandekommen eines Arbeitsvertrags ist ohne die Bereitstellung dieser Daten nicht möglich.


2.11. Ihre Rechte

Ihnen stehen folgende Rechte gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu:

Recht auf Auskunft:
Sie können gemäß Artikel 15 DSGVO eine Bestätigung darüber verlangen, ob Sie betreffende Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über die verarbeiteten Informationen.

Recht auf Widerruf der Einwilligung:
Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund einer Einwilligung erfolgt, haben Sie gemäß Artikel 7 DSGVO das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Recht auf Widerspruch:
Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Wahrung der berechtigten Interessen unseres Unterneh-mens erforderlich ist, können Sie gemäß Artikel 21 DSGVO jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen.

Recht auf Löschung:
Sofern Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt haben (und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen), Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr notwendig sind, eine entsprechende rechtliche Verpflichtung besteht oder Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, haben Sie das Recht, gemäß Artikel 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Berichtigung:
Sofern Ihre personenbezogenen Daten unrichtig verarbeitet wurden, haben Sie gemäß Artikel 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung dieser Daten zu verlangen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:
Unter den Voraussetzungen des Artikels 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit:
Ihnen steht gemäß Artikel 20 DSGVO das Recht zu, von Ihnen bereitgestellte personenbezogene Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Beschwerderecht:
Ihnen steht gemäß Artikel 13 DSGVO ein Beschwerde-recht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Einige Verarbeitungen beruhen auf Ihrer Einwilligung (z.B. für die Bearbeitung eines Anliegens, die Aufbewahrung von Bewerbungen länger als 3 Monate). In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft zu widerrufen.

Um Ihre Rechte geltend zu machen, können Sie uns unter folgender E-Mail-Adresse kontaktieren: info@gastro-soul.de


2.12. Verarbeitung personenbezogener Daten bei informatorischer Nutzung unserer Webseite

Serverlogfiles, statistische Auswertungen, etc.

Auf den Servern werden Logfiles über den Zugriff des Nutzers der Seiten aufgezeichnet, insbesondere feste bzw. dynamische IP-Adresse des aufrufenden Nutzers, aufgerufene Seiten, Browser Typ, Referrer-Adressen, Zugriffsdatum und Zugriffszeit. Wir können diese Daten abrufen. Die in den Logfiles enthaltenen Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken verwendet. Eine Identifizierung des Nutzers findet – sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben – nicht statt.


2.13. Technisch notwendige Cookies

Auf diesem Internetauftritt werden Cookies, d.h. Textdateien, die auf Ihrem Computer hinterlegt werden, verwendet. Dauerhafte Cookies erkennen, dass Ihr PC schon einmal eine Verbindung zu einem Webangebot hatte, „Session Cookies“ speichern zuletzt angesehene Angebote. „Session Cookies“ werden nach Ende der Sitzung gelöscht. Durch den Einsatz der Cookies in der von uns gewählten Gestalt, entstehen Ihnen keine Nachteile. Sie können das Setzen, d.h. Speichern von Cookies durch entsprechende Einstellungen Ihres Browsers generell akzeptieren oder ausschließen.


2.14. Verbraucherstreitbeilegung

Das Unternehmen nimmt nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

Verbraucher/Innen können dennoch die örtlich und sachlich zuständige Verbraucherschlichtungsstelle anrufen:
https://webgate.ec.europa.eu/odr/

Unser Unternehmen ist allerdings weder verpflichtet noch bereit, an dem Verfahren vor der Schlichtungsstelle teilzunehmen.


2.15. Externe Links

Dieser Internetauftritt enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb kann für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernommen werden. Die Inhalte fremder Seiten, auf die hier verlinkt wird, spiegeln nicht die Meinung des Webseitenbetreibers wider, sondern dienen lediglich der Information und der Darstellung von Zusammenhängen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren rechtswidrige Inhalte nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.


2.16. Datenverschlüsselung

Wir sind zum Schutz Ihrer persönlichen Daten verpflichtet. Um unberechtigte Zugriffe oder die Offenlegung Ihrer Daten zu verhindern und die Richtigkeit sowie die rechtmäßige Nutzung Ihrer Daten zu gewährleisten, verfügen wir über entsprechende physische und verwaltungstechnische Verfahren.

Bei der Erfassung oder Übertragung vertraulicher Daten (Ihre Bankdaten) wird die SSL- Verschlüsselung (SSL= Secure Sockets Layer) angewendet. Dies gewährleistet, dass niemand außer Paypal die Daten lesen kann. Dass dieses Sicherheitsfeature aktiv ist, erkennen Sie daran, dass- abhängig vom Browser, den Sie benutzen- im unteren Bereich des Fensters entweder das Symbol eines unversehrten Schlüssels oder eines geschlossenen Schlosses erscheint. Außerdem beginnt die Adresszeile der Website (URL) dann mit „https“ statt mit „http“.